Einladung zum Bloggen – 10 Artikelideen


Ich rufe hin und wieder mal Leser auf, sich hier im Blog als Gastautor zu versuchen.

Für diejenigen Leser von Soccerwidow, die zwar ganz gerne schreiben würden, aber vielleicht nur keine Idee haben, worüber, hier eine Aufzählung von ein paar Google Suchbegriffen der letzten Wochen, die als Ideen für Artikelinhalte herhalten können:

Geschäftsmann steht unter einer Dusche von BanknotenBild: Minerva Studio (Shutterstock)
  • Vitisport Tipp Trefferquote?
  • Laywetten gegen schwache Teams
  • Was passiert mit einer Kombiwette, wenn ein Spiel nicht stattfindet?
  • Umwandeln von Dezimalzahlen in Brüche
  • Wahrscheinlichkeitsverteilung Tabelle
  • Wetten die man nicht verlieren kann
  • Wofür braucht man Prozentrechnung?
  • Prozentrechnung einfach erklärt
  • Wer hat die Lucky 15 Wette erfunden?
  • Warum wird man spielsüchtig?

Sollte jemand erfreulicherweise Interesse verspüren, mitzumachen, dann bitte per Email bei der Fußballwitwe melden: admin[at]soccerwidow[dot]com – ich beiße nicht, und man muss auch kein Matheguru sein, um hier zu schreiben.

Gastbeiträge sind leider (noch) unvergütet, Besucherzahlen steigen jedoch täglich und es gibt daher eine (realistische!) Chance, dass eine Zeit kommen wird, wenn Autoren bezahlt werden können. In der Startup Phase, in welcher sich Soccerwidow derzeit befindet, gilt jedoch einfach nur daran glauben und dabei sein. 🙂

Was ich auch suche, sind Leute, die einfach nur Interesse am Editieren (= korrigieren) meiner Texte haben, d.h. Rechtschreibfehler entfernen, Grammatik verbessern, Dinge vielleicht auch mal umschreiben, damit Artikel sich besser und verständlicher lesen lassen.

Editoren sollten allerdings auch in der Lage sein, meine Tabellen und Kalkulationen nachzurechnen, um Rechenfehler, die sich da hin und wieder einschleichen zu erkennen und korrigieren zu können.

Leider auch dies (noch) unbezahlt, nur für den eigenen Lerneffekt 😉


Last Update: 11 April 2012

Kategorien:Blogberichte



No comments yet.

Leave a Reply / Comment




E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.