Wettkurs – Wetten auf Mehr als / Weniger als X Tore


Mehr als 5 Jahre Research, geballtes Wissen über’n Wettmarkt und Wettquotenkalulation – aufgearbeitet in einem didaktisch angelegten Kurs.

Der Leser lernet Schritt für Schritt wie man Wettquoten kalkuliert, was eine Standardabweichung und ein Variationskoeffizient ist, wie man diese bei den Wettquoten berücksichtigt, wie der Markt seine Quoten festlegt, wo man Lücken findet, wie man Graphen auswertet, und vieles, vieles mehr…

Ein „Hands On“ – Kurs, der weltweit seinesgleichen sucht!


Florian, unser Gastautor und aktiver Leser von Fußballwitwe, der den Kurs vor Veröffentlichung korrekturgelesen hat, kommentierte:

„Zwar geht es in deinem Kurs um Über und Unter, aber er ist so viel mehr.

Er erklärt eigentlich das gesamte Wetten.“

Für wen ist dieser Kurs interessant?

Natürlich für den Wettfreund, für denjenigen, der endlich mal langfristig mehr gewinnen als verlieren möchte.

Der Kurs spricht jedoch auch ein akademisches Publikum an. Zum Beispiel Mathelehrer, die in ihren Unterrichtsstunden nicht nur Birnen und Äpfeln zählen wollen, um Prozentrechnung rüberzubringen, sondern nach Übungsaufgaben suchen, die Schüler interessieren.

Auch Akademiker werden mit dem Kurs ihre Freude finden. Es wird mit Standardabweichungen hoch und runter gespielt, relative Häufigkeiten in Wettquoten umgerechnet, diese mit den Marktwettquoten verglichen – eine reine Freude!

Sportjournalisten können in Zukunft ihren Artikeln über Fußballspiele einen Extra Pfiff dazugeben, und nicht nur über sogenannte „Form“ schreiben, sondern diese mathematisch begründen.

Und zuletzt natürlich all die vielen Fußballwitwen, all diejenigen Partner(innen) von Fußballfans, die mit einem enorm teuren, zeitaufwendigen und nervenaufreibendem Hobby konfrontiert sind. Denn, was macht mehr Spaß als dem Partner vorzurechnen, wie das nächste Spiel enden wird, bevor es überhaupt beginnt?

Inhaltsverzeichnis


Teil 1: Basiswissen Wahrscheinlichkeiten, Wettquoten, Value, Yield, Rentabilität

1. Grundbegriffe der Statistik
  1.1. Torverteilung und Prozentrechnung
    1.1.1. Tore in der Bundesliga
    1.1.2. Übungsaufgaben Prozentrechnung
  1.2. Abweichung vom Mittelwert
    1.2.1. Mittlere Absolute Abweichung
    1.2.2. Mittlere Relative Abweichung bezüglich des Mittelwerts
    1.2.3. Standardabweichung (Standardfehler) & Relative Standardabweichung
    1.2.4. Übungsaufgaben Absolute und Relative Standardabweichung
  1.3. Präzision, Richtigkeit und Genauigkeit
2. Wettquotenkalkulation
  2.1. Wahrscheinlichkeit und Wettquoten
  2.2. Übungsaufgaben Wahrscheinlichkeit und Wettquoten
  2.3. Ermittlung von Durchschnittswettquoten
  2.4. Wiederholungsaufgaben Wahrscheinlichkeit und Wettquoten
  2.5. Eröffnungswettquoten Spannbreite
  2.6. Mannschaft gegen Mannschaft
    2.6.1. Torverteilungen nach Teams
    2.6.2. Heimspiele versus Auswärtsspiele
  2.7. Übungsaufgaben Prozentrechnung, Standardabweichung, Wettquoten
  2.8. Berechnung von ‘Zero’ (fairen) Wettquoten
    2.8.1. Wettquoten auf Grundlage der Statistiken der letzten 5 Jahre
    2.8.2. Wettquoten mit Hilfe des Valuekalkulators
    2.8.3. Übungsaufgaben Wettquotenkalkulation
3. Finanzwirtschaftliche Grundbegriffe
  3.1. Yield, ROI (Kapitalrendite) und Rentabilität
  3.2. Übungsaufgaben Yield, ROI (Kapitalrendite) und Rentabilität
  3.3. Was ist Value? Was ist mathematischer Vorteil?
    3.3.1. Value einer Wette
    3.3.2. Übungsaufgaben Value
  3.4. Risikomanagement
    3.4.1. Länge von Pechsträhnen & Verlustreihen
    3.4.2. Übungsaufgaben Pechsträhnen & Pleiteserien

Teil 2: Marktdynamik, Clustergruppen und Wett-Tabellen

1. Marktdynamik
  1.1. Wettquoten (Betting Odds) sind der Preis für eine Wette
  1.2. Sinkende Wettquoten bedeuten Preiserhöhung
  1.3. Buchmacher passen Wettquoten den Erwartungen der Öffentlichkeit an
2. Bilden von Clustergruppen
  2.1. Was sind Clustergruppen?
  2.2. Clustergruppenbildung entsprechend der Stärke der gegnerischen Mannschaft
3. Wett-Tabellen Mehr als/Weniger als X Tore
  3.1. Team Kalkulations-Tabellen
  3.2. Standardabweichungen Tabellen
  3.3. Übungsaufgaben Benutzung der Kalkulationstabellen zur Berechnung Wettquoten
4. Finden von Valuewetten & Strategieentwicklung
  4.1. Strategie I: Valuewetten mit Hilfe der Clustertabellen
  4.2. Strategie II: Valuewetten mit Hilfe des Valuekalkulators
  4.3. Übungsaufgaben Clustergruppen, Valuekalkulator und Identifizieren von Wetten

Lösungen zu den Übungsaufgaben
Gefahren beim Wetten auf statistische Prognosen

Übungsaufgaben TRY BEFORE YOU BUY 😉

Mehr als / Weniger als 2,5 Tore Marktwettquoten - 11. bis 13.09.2015Mehr als / Weniger als 2,5 Tore
Marktwettquoten – WE 11.+13.09.2015

Übungsaufgabe 4.3. (C) aus dem Kurs:

Der Spieler bevorzugt Mehr als / Weniger als 2,5 Tore Wetten.

Er geht ausschließlich nach dem Preis und wählt immer die Wette aus, die im Markt zu einem besseren als dem prognostizierten Zeropreis angeboten wird.

Er verwendet die dem Kurs beiliegenden Wett-Tabellen und ermittelt mit deren Hilfe die erwarteten fairen Wettquoten, welche er den Marktwettquoten gegenüberstellt.

Welche Wetten hatte der Wetter ausgewählt und im Portfolio aufgenommen?
Wie sind die Ergebnisse der Spiele schließlich ausgefallen?
Was ist des Spielers Gewinn / Verlust bei Einsätzen von 100€?

… und hier ist auch gleich die Lösung:

OU 2.5 goals - Übungsaufgabe 4.3. (C) - Lösung


Für diejenigen, die mehr Übungsaufgaben sehen wollen, um einen echten Vorgeschmack für den Kurs zu bekommen, hier alle Übungsaufgaben zum kostenfreien Download.

Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass der Download zwar die Übungsaufgaben, jedoch nicht die Lösungen enthält und sich die meisten Aufgaben auch nur mit Hilfe des Kurses und der Wett-Tabellen werden lösen lassen.

Wett-Tabellen TRY BEFORE YOU BUY 😉

Wett Tabellen

Für diejenigen, die immer noch 😉 zögern, den Kurs zu kaufen und sich erstmal von der Qualität der Wett-Tabellen überzeugen möchten, hier die dem Kurs beiliegende Excel Datei zum kostenlosen Download.

Jedoch Achtung! Ohne Erklärung helfen die Wett-Tabellen nicht wirklich, denn sie erklären nicht, wie man Value-Wettkandidaten findet und wie man die Tabellen interpretiert. Erklärungen wie auch viele Beispiele gibt es nur im Kurs.

Man kann mit den Tabellen natürlich rumspielen, wei beispielsweise die Teams ändern und dann zusehen, wie die Tabellen automatisch alles neu berechnen und sich selbst aktualisieren. Man kann sich die wie durch Geisterhand veränderten Tabellen und Graphen fasziniert ansehen. Mehr jedoch leider nicht.

Die Tabellen sind eine enorm powervolle Excel Anwendung und von großer Nützlichkeit beim Wetten auf Weniger als/ Mehr als X Tore.

Wettkurs mit Wett-Tabellen für die Deutsche Bundesliga
Wetten auf Mehr als/ Weniger als X Tore

PRODUKTZUSAMMENFASSUNG

Kursbuch & Tabellen: Basiswissen Sportwetten - Mehr als/ Weniger als X Tore
  • Format: PDF & XLS
  • Download Größe: Kurs (PDF): 3,3 MB & Exceldatei: 782 KB
  • Verlag: Soccerwidow Ltd; 2. Auflage (Oktober 2015)
  • Seiten: 92
  • Tabellen und Graphiken: 69
  • Beispielaufgaben: mehr als 70 (mit Lösungen)
  • Sprache: DEUTSCH

39,00 €
In den Warenkorb

Käuferkommentare zur ersten Auflage

Sokrates

Endlich mal ein bodenständiger Beitrag zu Fussballwetten, der über eine einfache Beschreibung von Wettmöglichkeiten hinaus geht und Buchmacherkalkulation wie auch Wettquotenbildung im Detail erklärt.

Besonders überrascht hat mich, wie einfach es eigentlich ist, Wettquoten selbst zu kalkulieren, Betfair Marktquoten vorauszusagen und Value Wetten zu finden. Ich werde allerdings noch eine ganze Weile brauchen, um mich durch den gesamten Kurs durchzuarbeiten, aber schon jetzt habe ich etliche Hinweise gefunden, mein Wettverhalten zu verändern.

Agarthi

Hallo Fußballwitwe!

Ich will mich hiermit kurz und bündig meinen Vorredner „Sokrates“ anschließen und Ihnen sagen, daß ich von ihrer Seite, den veröffentlichen Artikeln, etc. sehr angetan bin.

Auch Ihr angebotener Wettkurs, welcher auch gut und gerne „Sportwettengrundverständniskurs“ genannt werden kann, ist bis jetzt (bin am Anfang Kapitel 2) sehr interessant und erkenntnisreich. Der dabei anfallende Eigenaufwand wird einen immer hilfreich sein Wettideen zu planen, umzusetzen und mit fairen Quoten zu „füttern“ und dann (hoffentlich) die Früchte zu ernten.

LennyK

Ich muss auch sagen ich bin sehr begeistert von deinem Wissen, Soccerwidow.

Zum Anderen glaube ich wirklich, dass dieser Blog der einzige im Web ist, der wirklich sehr gute Möglichkeiten bietet, an Wetten anders heranzugehen.

Onheimlech

Hallo Fussballwitwe,

Dein Tutorial ist dir sehr gelungen. Meine Spielauswahl berücksichtigt jetzt mathematische Formeln und irgendwie gefällt mir dies. 🙂

Ist verblüffend zu sehen wie nah die selber errechneten Quoten an denn tatsächlichen Quoten von denn verschiedenen Anbieter sind.

André

Bin gerade beim Lehrgang Wetten auf Über/ unter X Tore.

Die beschriebenen Beispiele sind einfach fabelhaft. Wenn ich zurückblicke und sehe was ich ausgewertet habe und was von euch empfohlen wird. Da sind Welten wenn ich gar Galaxien dazwischen.

Marcel Brand

Liebe Fussballwitwe,

erstmal vielen Dank für den tollen Basiskurs Over/Under Tore. Würde mich persönlich zwar schon als fortgeschritteneren Wetter bezeichnen, dein Kurs hat mich aber noch einmal besonders nach vorne gebracht, insbesondere das Thema mit den Clustergruppen.

Wenn man die Grundidee verstanden kann, kann man dies ja auch einfach auf die „Home-Draw-Away“ Resultate umwandeln, vermute ich jetzt mal. 😉

>>> überzeugt? kurs jetzt kaufen! <<<



Wer sich an dieser Stelle wundert, warum hier nur positive Kommentare stehen, und ob ich die anderen einfachen weggelassen habe…

Es gabe keine negativen Kommentare! Ehrlich. Sucht das Internet danach ab, wer mir nicht glaubt. 🙂

Was es jedoch gab, waren jede Menge Fragen, hier eine kleine Auswahl…

Kundenfragen zur ersten Auflage

Kunden, die beim Lesen des Kurses über Probleme gestolpert sind und Hilfestellung brauchten, haben Fragen gestellt. Diese Fragen sind alle in die überarbeitete Version eingeflossen und dort ausführlich und in Länge erklärt.

Auch für die Zukunft gilt: Jeder Käufer kann mich per Email oder Blogkommentar kontaktieren (auch an Feiertagen) und erhält meist innerhalb nur weniger Stunden eine fachlich kompetente Antwort.

LennyK

Angenommen du hast bei einem Spiel bei U 1,5/2,5/3,5 Tore überall Values. Setzt du dann auf jedes Value? Oder nur auf das Value mit der besten Rendite?

Onheimlech

Mit welchem Faktor berücksichtigst du die H2H spiele?

Beispiel, aus 5 Jahren Daten errechnet sich eine Zero Quote von 1.2

Soll man dann, wenn möglich die H2H Spiele der letzten 5 Jahren mitnehmen, denn Mittelwert errechnen dieser mit der errechneten Zero Quoten addieren und die Hälfte davon als die endgültige Zero – Quote ansehen?

Karmen

Eine Frage wäre, ob Sie glauben, dass es mir mit meinen berechneten Value Wetten möglich ist ein z.b. 5000 Euro Konto kontinuierlich um 10 % im Monat zu erhöhen?

Ronald

Hallo!

Ich habe die letzten Tage deinen Kurs durchgearbeitet. Sehr toll.

Mir ist nicht ganz klar, wie du die Clustergruppe des Verhältnisses Heimquote zu Auswärtsquote aufteilst. Wenn ich mir nämlich die angehängten Tabellen zu Deutschland ansehe, haben z.B. alle Heimteams zwar 4 Gruppen, doch die Cluster sind unterschiedlich.

Wie wird das aufgeteilt?

Afonso

Hallo,

Ich bin mittlerweile bei der Seite 13 angelangt. Da habe ich Schwierigkeiten bei der Entstehung der „Table 11“. Wie werden die Value Back und Value Lay Wetten genau berechnet? Wenn ich die Table 11 nachrechne mit der Formel (1. Wettquote -1)/(2. Wettquote-1)-1= Value bekomme ich andere Resultate.

Nächste Email:
Habe es nochmal nachgerechnet. Jetzt ist der Groschen gefallen. 🙂

>>> überzeugt? kurs jetzt kaufen! <<<


Last Update: 19 Oktober 2015

Kategorien:Lernzentrum PRODUKTE Wettquoten Kalkulation



87 Responses to “Wettkurs – Wetten auf Mehr als / Weniger als X Tore”