LBD/LBH und LBHxLBDxLBA – Was ist das?


Wettquoten reflektieren die Wahrscheinlichkeiten (Erwartungen) der Buchmacher zu einem konkreten Spielergebnis, das ist bekannt.

Dass man aber aus Wettquoten noch viel mehr rauslesen kann, darüber haben sich wohl die meisten noch nicht wirklich Gedanken gemacht (zumindest habe ich dazu noch keine Artikel im Internet gefunden und auch keine Diskussionen oder Forenbeiträge)

Ausgangspunkt all meiner Kalkulationen und Berechnungen sind Ladbrokes Buchmacherquoten, da ich davon ausgehe, dass die großen Buchmacher Analystenabteilungen haben und professionelle Statistiker beschäftigen.

In deren Quoten, welche ungefähr 24 Stunden vor Spielbeginn veröffentlicht werden, sollten so ziemlich alle Variablen, die man menschenmöglich in Erwägung ziehen kann, berücksichtigt sein und die veröffentlichten Wettquoten die von Buchmachern ermittelten Wahrscheinlichkeiten abbilden (bevor der Markt dann später in Bewegung gerät):

Ladbrokes Wettquoten Deutsche Bundesliga - 13./14.August 2011

Man kann sich nun streiten, ob es mathematisch zulässig ist, ausschließlich Ladbrokes Wettquoten zu verwenden, oder ob man lieber noch einen anderen Buchmacher hinzuziehen sollte, um die Varianz zu verringern, und vielleicht auch noch eine Wettquotenvergleichsseite und von dort die höchsten Wettquoten… Man kann sich schnell totarbeiten mit der Vielfalt an Information im Internet.

Ich habe daher vor geraumer Zeit beschlossen, ausschließlich Ladbrokes Quoten zu verwenden – diese werden schön zeitig veröffentlicht, die Webseite ist übersichtlich und vor allem kommt man jederzeit an die historischen Wettquoten mittels www.football-data.co.uk ran, so dass man nicht am Bildschirm festkleben muss, um täglich Quoten zu notieren.

Die in Football-Data veröffentlichten Wettquoten sind vom Vortag 18 Uhr, d.h. dass alle meine Kalkulationen auf Wettquoten beruhen, welche vom Vortag 18 Uhr sind. Das heißt, wer immer meinen Erläuterungen und Tipps folgt, muss sich bis ca. 18 Uhr Vortag gedulden, um dann die aktuellen Ladbrokes Quoten abzulesen und die vom Buchmacher berechneten Wahrscheinlichkeiten für die Spiele.

Alles gut und schön… nun hat man die Ladbrokes Quoten abgelesen und nun?


lerne professionell zu wetten!
enträtselung der mathematik von buchmachern

Last Update: 11 August 2011

Kategorien:Entertainment Statistik & Historische Daten Wettquoten Kalkulation



4 Responses to “LBD/LBH und LBHxLBDxLBA – Was ist das?”

  1. Arthur
    23 Februar 2015 at 11:33 am #

    Hi Fußballwitwe,

    Das heißt, dass man für die Berechnung von 1BD/2BH den Durchschnitt auch nehmen kann? oder nur für Quoten von Ladbrokes oder nur von seinem persönlichen Buchmacher?

    Gruß
    Arthur

    • Soccerwidow
      23 Februar 2015 at 1:06 pm #

      Du kannst alles nehmen, was eine verlässliche Vergleichgröße liefert, d.h. keine großen Variationen in den Daten. Es ist freigestellt, welchen Buchmacher seiner persönlichen Wahl, solange dieser groß genug ist und sich auf den entsprechenden Markt spezialisiert hat.

      Und wenn du Durchschnittsquoten benutzt, dann immer die Durchschnittsquoten von der selben Menge an Buchmachern.

  2. Fußballwitwe
    21 Februar 2015 at 11:24 am #

    Die Wahrscheinlichkeiten, die du ansprichst, nehmen den Overround raus. Falls man das nicht macht, kommt man auf folgende Ergebnisse:
    H 26.67% + D 27.78% + A 52.63% = 107.08%

    Mit folgender Formel nimmt man den Overround raus:
    1/Wettquote*(1/(1/Home+1/Draw+1/Away))

    Das Ergebnis ist dann:
    H 24.90% + D 25.94% + A 49.15% = 100.00%

    Die Kalkulationen in den Tabellen sind jedoch vereinfacht und basieren auf dem durchschnittlichen Overround für Ladbrokes Quoten (106,2%). Die Formel, die ich für die Screenshots benutzt habe ist folgende:
    1/(Wettquote*1.062)

    Das Ergebnis ist dann, wie in der Tabelle gezeigt:
    H 25.1% + D 26.2% + A 49.6% = 100.9%

    Hier ein Artikel zum Thema deiner Frage: Wie berechnet man den Overround? Wie bereinigt man die Wettquoten um diesen?

    Viele Grüße,
    Fußballwitwe

  3. Arthur
    20 Februar 2015 at 4:30 pm #

    Hallo Fußballwitwe,

    ich schaffe nicht, die wahre Quoten zu berechnen, wie bei der Tabelle LBH/LBA Quotient. Für das Spiel wolfsburg-Bayern, wie kommst du zu 21,5-26,2-49,6 in %?

    Danke

Leave a Reply / Comment




E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.