Picks 15.3.2011 – Basierend auf Statistik


Hier die naechsten Picks basiert auf Statistik, Value Bets Kalkulation und Wahrscheinlichkeiten.

Gesamtbank Anfang: 66,40 €
Wettbank (Exposure): 50,00 €

Erwartete Erfolgsrate: 64,4 % (3-4 von den ausgewaehlten 5 Picks zu gewinnen)

Wahrscheinlichkeit, dass alle 5 Picks gewinnen: 8,8 %
Wahrscheinlichkeit, dass alle 5 Picks verlieren: 0,35 %

Bei der heutigen Auswahl ist also die Wahrscheinlichkeit, dass alle 5 Picks gewinnen 25 mal groesser als die Wahrscheinlichkeit, dass alle 5 Picks verlieren. Die Wettquoten, wuerde man nur auf den Ausgang des Portfolios wetten, wuerden wie folgt sein:
Alle 5 Picks zu gewinnen: 11,4
Alle 5 Picks zu verlieren: 282,0

English Football: Picks 15.3.2011

Wie immer warne ich, falls jemand meinen Picks folgt, keinesfalls mehr zu setzen als man sich leisten kann zu verlieren und auf einen strengen Einsatzplan zu achten.

Viel Glueck!


lerne professionell zu wetten!
enträtselung der mathematik von buchmachern

Last Update: 15 März 2011

Kategorien:Spielbesprechungen



4 Responses to “Picks 15.3.2011 – Basierend auf Statistik”

  1. Patenkind
    21 März 2011 at 5:02 pm #

    Ok, hatte schon etwas Sorge….

    Abgesehen davon, dass ich keine „fremden“ Tipps nachspiele, schaue ich immer mal gerne vorbei um zu sehen wie Du (und auch andere) Dein eigenes System aufziehst. Dabei versuche ich mir immer mal grundsätzliches abzuschauen.

    Also, ich bleibe auch weiterhin am Ball.

    Vielen Dank auf jeden Fall für Deine Bemühungen.

  2. Soccerwidow
    21 März 2011 at 3:01 pm #

    Es wird schon weitergehen, keine Sorge. Ich war aber letzte Woche und letztes Wochenende schwer beschaeftigt und hatte daher keine Zeit, Picks selbst rauszusuchen. Mein Mann hat das fuer mich gemacht, auf Grundlage meiner nun inzwischen fertigen Auswahlliste, aber er tut sich schwer mit Deutsch (er ist Englaender!) und auch fehlen ihm leider die Kenntnisse in WordPress Artikel zu veroeffentlichen.

    Er hat auf dem Papier 30 Picks ausgesucht mit einer „Erfolgsrate“ von 22; waeren alle 30 gelegt bzw. gebackt worden, gaebe es einen Gewinn von ca. 10% von der eingesetzten Bank. In Realitaet hat er aber letztes Wochenende nur 8 der Picks gelegt bzw. gebackt, und es sind 7 reingekommen.

    In Zukunft wird er die Picks machen, da er zusaetzlich zu meiner statistischen Analyse noch sein detaillierten Kenntnisse der Teams einbringt.

  3. Patenkind
    21 März 2011 at 1:31 pm #

    Wie „langsam die Lust verliere“ ????

    Das war doch nicht schon alles, oder ??? Einen kleinen Rückschlag wird Ms. Widow doch wohl ertragen könnnen, zumal für eine endgültige Ergebnisanalyse doch noch „ein paar“ Spieltage fehlen.

    Kopf hoch, Augen zu und durch.

    Beste Grüße.

  4. Soccerwidow
    16 März 2011 at 8:47 am #

    Ipswich vs Watford–> Back Draw (3,55) –> Result: 0-3 –> Bet lost –> ./. 10,00 €
    Carlisle vs Plymouth–> Lay Draw (3,60) –> Result: 1-1 –> Bet lost –> ./. 10,00 €
    Hartlepool vs Leyton –> Lay Draw (3,50) –> Result: 0-1 –> Bet won –> 4,00 €
    Crewe vs Southend –> Lay Home (2,18) –> Result: 1-0 –> Bet lost –> ./. 10,00 €
    Oxford vs Stewanage –> Lay Draw (3,50) –> Result: 1-2 –> Bet won –> 4,00 €

    Verlust: 22,42 € (5% Betfair Provision fuer die 2 gewonnenen Wetten beruecksichtigt)
    Gesamtbank Anfang: 66,40 €
    Wettbank (Exposure): 50,00 €
    Gesamtbank Ende: 43,98 € (./. 33,8 %)

    Erfolgsrate: 2/5 (40 %)
    Erwartete Erfolgsrate: 64,4 % ( Absolute Abweichung: ./. 24,4 %)

    Die ‘erwartete’ Erfolgsrate war 64,4 %, d.h. 3-4 von 5 Picks zu gewinnen, d.h. dass die Ergebnisse von dieser Runde stark abweichen.

    Am Wochenende geht es weiter, auch wenn ich langsam die Lust verliere… Mathematisch ist alles im gruenen Bereich, aber finanziell irgendwie nicht wirklich…

Leave a Reply / Comment




E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.