Tipsterio – Ein Sportwettenmagazin mit Vision


Sportwetten ist eine Faszination, welche Udo, Daniel und Stefan schon sehr lange begleitet. Diese Hingabe hat sie immer wieder geeint bis sie Ende 2014 zusammenkamen und erste Überlegungen zu Tipsterio begannen.

Bild: iQoncept (Shutterstock)

Fußballwitwe hat mit Daniel Herzog gesprochen und hier ist ein (freier) Auszug aus dem Interview:

Als Ziehvater des Projektes sollte wohl Udo Zweckerl genannt werden. Er hatte eine langjährige Erfahrung im Affiliate-Bereich und brachte auch die nötigen Beziehungen mit.

Vitamin B! Hilft immer. Weiß jeder aus Erfahrung. 😉

Ohne ihn wäre Tipsterio wahrscheinlich in dieser Form nie entstanden. Auch hatte er Glück, dass Stefan Meister und Daniel Herzog von Beginn mit an Bord waren. Zwei Leute, die die nicht nur ein Faible für Sportwetten haben, sondern auch die große Möglichkeit in diesem Markt begriffen hatten und auch noch etwas technisches Verständnis mit auf den Tisch brachten.

… und so startete Tipsterio 2015..

Zunächst wurden Analysen gefertigt und über eine einfache Internetseite geteilt. Schnell wurde der Vorteil der sozialen Medien begriffen und zum eigenen Vorteil genutzt. Auf einem Facebook-Auftritt wurden Live-Wetten geposted und diese Live-Wetten stellen bis heute noch das Markenzeichen von Tipsterio dar.

Innerhalb des ersten Jahres, um genau zu sein im Dezember 2015, wurde eine Premium-Gruppe in Leben gerufen. Diese besteht bis heute noch und dort werden ausschließlich Live-Wetten geposted. Mittlerweile hat diese Gruppe rund 10.000 Mitglieder.

Veränderungen prägen Tipsterio

Das Problem mit Live-Wetten ist… und Fußballwitwe kann auch ein Lied davon singen… der Zeitaufwand! Dieser ist riesig! Und dieser wird immer größer statt kleiner. Besonders an den Wochenenden bleibt kaum Zeit für private Angelegenheiten und 30 bis 40 Stunden Arbeit pro Woche sind neben einem geregelten Berufsleben keine Seltenheit.

Udo Zweckerl schied deshalb von Tipsterio aus und Daniel und Stefan gliederten die bisherigen Bereiche strikt. Dieser Schritt kann als eine Zäsur gedeutet werden, da Tipsterio fortan deutlich professioneller wurde.

Heute ist Daniel für die administrativen Tätigkeiten verantwortlich und Stefan beschäftigt sich mit den redaktionellen Erfordernissen. Zum damaligen Zeitpunkt konnte Tipsterio Personen gewinnen, welche Daniel und Stefan bei ihren Tätigkeiten entlasteten. Diese Personen sind auch heute noch bei Tipsterio dabei und leisten weiterhin wertvolle Arbeit.

Von der Veränderung zum Fortschritt

Das Geschehen auf der Welt wird immer komplexer und was heute neu ist, ist morgen bereits wieder veraltet. Insbesondere im Bereich des Internets sind Wandlungen natürliche Dinge und transformative Änderungen allgegenwärtig.

Auch für Tipsterio gilt es deshalb mit der Zeit zu gehen. Auf der Stelle zu treten ist kein Fortschritt und deshalb auch keine Option, die Tipsterio wahrnimmt. Innovation und Fortschritt sind Tugenden, welche Tipsterio von Beginn an verdeutlicht haben. Längst ist aus einer Premium-Gruppe eine Vielzahl an Gruppen geworden. Daniel und Stefan sind der Nachfrage der User nachgekommen und haben ihr Angebot stets erweitert.

Bild: Tipsterio

Tipsterio Sportwetten App

Mittlerweile bekommen die User ihre Wetten nicht nur ausschließlich über Facebook mitgeteilt, sondern auch über eine eigene Applikation. Es wäre möglicherweise zu hoch gegriffen, wenn an dieser Stelle gesagt wird, dass es nichts Vergleichbares auf dem Markt gibt, aber dies ist zumindest das Ziel.

Die User bekommen sämtliche Wetten aus allen Gruppen bequem auf ihr Handy gesendet. Die Applikation beinhaltet zusätzlich sämtliche Pre-Game-Wetten und ebenso auch eine individuelle- und eine Gesamtstatistik. Somit ist nachvollziehbar, wie erfolgreich die eigenen Wetten sind und inwieweit Tipsterio mit seinem Angebot überzeugt.

Die fette Frage, die sich Fußballwitwe an dieser Stelle unweigerlich aufwirft… Wie erfolgreich sind denn diese Wetttipps tatsächlich? Kann ein User damit langfristig gewinnen? Gibt es irgendwelche Statistiken, die man nachlesen kann?


Die Zukunft von Tipsterio

Das Kernteam um Stefan und Daniel ist bei Tipsterio zusammengeblieben, was als die große Stärke gedeutet werden kann. Autoren, Web-Seiten-Entwickler, Grafiker und andere helfende Hände sind dazugekommen. Längst ist aus einem Hobby-Projekt viel mehr geworden.

Irgendwie gefällt mir hier die Parallele zur Fußballwitwe.

Viel zu viel Arbeit, um eigentlich nur ein Hobby zu sein, aber trotzdem weitermachen. 😉

Auch die Strippenzieher bei Tipsterio gehen weiterhin einem geregelten Berufsleben nach, doch die Erweiterung im Team zeigt, dass Tipsterio an die Zukunft denkt und der Aufwand längst nicht mehr mit nur zwei Personen zu stemmen ist.

Tipsterio weiß um die Größe des Marktes im Bereich der Sportwetten. Fortschritte und Veränderungen wurden ausreichend aufgezeigt. Deshalb wird Tipsterio alles dransetzen, um den Weg in die Zukunft erfolgreich anzupacken.

Ich wünsche Tipsterio viel Erfolg dabei! 👍


lerne professionell zu wetten!
enträtselung der mathematik von buchmachern

Last Update: 6 Januar 2019

Kategorien:Fußball & Wetten Lebensstil Fußball Verantwortlich Spielen



No comments yet.

Leave a Reply / Comment




E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.